regionale Produkte

Gute Nachbarschaft

Regionale Frische bei EDEKA Zeuch

EDEKA Zeuch ist fest in der Nachbarschaft verwurzelt. So bodenständig und ehrlich wie das Land, so lecker sind unsere regionalen Spezialitäten – gute Lebensmittel müssen nicht um die halbe Welt reisen. So ist Obst und Gemüse aus der Region häufig deutlich aromatischer. Darüber hinaus wissen wir genau, woher unsere Lebensmittel kommen und wie sie produziert werden.

Unsere Lieferanten ernten zum optimalen Reifezeitpunkt, damit die Kartoffeln und der saisonale Spargel ihr volles Aroma entfalten. Die Früchte können Vitamine und Mineralstoffe optimal aufbauen, da sie nur am Baum reifen. Auf den kurzen Wegen gehen weder Geschmack noch die wertvollen Inhaltsstoffe verloren. Das schmeckt auch Klima und Umwelt, da der CO2-Fußabdruck zumeist wesentlich geringer ist.

Fleisch- und Wurstwaren aus der Region dienen auch dem Tierwohl. Je kürzer der Weg zwischen Landwirt und Schlachter ist, desto geringer der Stress für die Tiere. Auch die Umweltbelastung sinkt. Darüber hinaus setzen viele regionale Bauern auf Bio-Qualität. Zudem schafft regionaler Genuss Arbeitsplätze in den landwirtschaftlichen und verarbeitenden Betrieben und schenkt der Region bessere Perspektiven.

Wir freuen uns auf Sie

Dünzebacher Str. 2d
37269 Eschwege
Tel: 056 51 - 33 04 22
info@edeka-zeuch.de

}

Öffnungszeiten Eschwege
Mo. - Sa. 7:30 - 20:00 Uhr

Berliner Str. 70
34298 Helsa
Tel: 056 05 - 67 83
info@edeka-zeuch.de

}

Öffnungszeiten Helsa
Mo. - Fr. 7:30 - 20:00 Uhr
Samstag 7:30 - 18:00 Uhr

Logo Heckmann Scheune

Hausschlachtung Heckmann, Waldkappel-Friemen

So schmeckt Heimat

Für eine gute Ahle-Wurscht braucht man drei Zutaten: Beste Fleisch-Qualität, ein bewährtes Familienrezept und viel Zeit. Diese drei Ingredienzien finden Wurstliebhaber in allen Heckmann-Spezialitäten. Das Traditions-Unternehmen zieht die Ferkel selbst auf und füttert sie mit Getreide aus eigener Landwirtschaft. Die typische Würze gewinnt die Wurst durch ein geheimes, traditionelles Familienrezept. Und dann? Brauchen wir Zeit und Geduld: Erst nach sieben bis 14 Wochen ist die Wurst reif, um sich eine echte Heckmann-Wurst nennen zu dürfen.

Rohe Würsten auf einem Holz-Tablett mit Thymian verziert
Tisch voll gefüllt mit Beeren
Partner Name

Beerenhof Feußner

200 Jahren ackern für den guten Geschmack

Als Familienbetrieb denkt der Beerenhof Feußner in Generationen. Seit 1812 ackern die Wanfrieder im Einklang mit Umwelt und Natur. Für sie sind integrierter Ackerbau und alternative Tierhaltung keine trendigen Schlagwörter, sondern eine ehrliche Überzeugung. Und das schmecken Sie auch. Die frisch vom Feld gepflückten Erdbeeren besitzen eine unvergleichliche Süße und ein köstliches Aroma. Und auch die Eier von glücklichen Hühnern aus Freiland- und Bodenhaltung sind eine geschmacklich runde Sache. Soooo lecker kann Nachhaltigkeit sein!

Partner Name

Landwirtschaftsbetrieb Thomas

Tolle Knolle –­ Kartoffeln aus Kleinvach

Anuschka, Laura und Belana so heißen die wahren Bodenschätze aus Kleinvach. Seit drei Generationen baut die Familie Thomas Kartoffeln an. Höchste Zeit, die tolle Knolle aus den tiefen Kellern ins Rampenlicht zu rücken. Ob klassisch als Beilage oder Salat, ob als Ofen-Pommes, Gratin oder Kartoffelpuffer ­– unsere Kleinvacher Gemüseklassiker haben alle Achtung verdient!

Nahaufnahme von zwei Paar Händen, die Kartoffeln in einen Acker pflanzen

Gemeinsam für unsere Kunden

Weitere Partner

Partner Name
Partner Name
Partner Name
Partner Name
Partner Name
Partner Name
Nachricht schreiben

Schreiben Sie uns

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht:

    Bitte geben Sie den angezeigten Text ein:

    captcha

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.